Wir über uns:

Unser Betrieb ist ein kleiner Familienbetrieb und besteht seit 1991. Die neue Kräuterstube gibt es seit Juni 2004.

In Obermillstatt, hoch über dem Millstätter See entstand ein 1 ha großer Permakultur – Kräuter – und Gemüseschaugarten. Mit dem Bau wurde im Jänner 2006 begonnen und dauert noch an.

Was ist Permakultur?

Permakultur bietet die Möglichkeit, ein Stück Erde in ein Paradies für Mensch, Tier und Pflanze zu verwandeln. Wenig Jäten, kein Umgraben, kein Gießen, kein Düngen, kein Bekämpfen. Stattdessen natürliche Kreisläufe sehen, verstehen, anwenden und die Gaben der Natur genießen.


Gartenservice & Kräuterstube Schlieber

Dipl.Päd.Ing. Karin Schlieber

Kräuterstube, Permakulturgarten

Der große Permakultur Garten und die Kräuteranlagen werden von der Kräuterhexe Karin betreut.
.

Ditmar Schlieber

Gartenservice

Vater Ditmar Schlieber arbeitet mit Sohn Dietmar (gelernter Gärtner) und plant Ihren Wunschgarten. Wir sind Spezialisten für naturnahes Gestalten und Permakultur. Wir bauen Kräuterschnecken, Hochbeete und vieles mehr.

Karin Schlieber hat auch ein Buch darüber veröffentlicht, welches bei uns in der Kräuterstube, aber auch in jeder Buchhandlung, über Amazon erhältlich ist. (Gartenglück und Gaumenfreude, Kosmos Verlag von Karin Schlieber).

Karin und Anja

Kräuterstube

In der Kräuterstube bedient Sie Anja.

 .

Motto & Philosophie

Unser Motto: na(h)rhafte Landschaft (nah und nahrhaft)

Unser Garten dient in Zukunft auch als Ort der Begegnung … Lernen durch Erfahren: sehen – verstehen – anwenden

Karin Schlieber

 

Goldene Regeln für unser Gartendenken:

  • Alle Elemente eines Systems stehen miteinander in Wechselwirkung
  • Jedes Element erfüllt mehrere Funktionen
  • Jede wichtige Funktion wird von mehreren Elementen getragen
  • Effiziente Energienutzung in jeder Hinsicht
  • Erdwärme, Sonnenwärme, Regenwasser
  • Nutzung natürlicher Ressourcen (Hanglagen optimal nutzen)
  • Gewinnung und Speichern von erneuerbaren Energien
  • Schließen von Kreisläufen
  • Nutzung und Mitgestaltung von Entwicklungen und Abläufen in der Natur
  • Vielfalt statt Einfalt
  • Randeffekte fördern und nutzen
  • Netzwerke bilden und Tauschkreise fördern.

Was beinhaltet unser neuer Schaugarten?

  • Produktionsgarten für Kräuter, Gemüse und Beerenobst für unsere hausgemachten Spezialitäten die in der Kräuterstube verkauft werden
  • Bienenstöcke und Bienentränke – Himmelsweiher
  • Retensionsbecken für Regenwasser der Dachflächen
  • Weingarten
  • Totholzhaufen und Rückzugsflächen für Wildtiere im Garten
  • Blumenwiese und Schmetterlingsfutterpflanzen auf Hängen und Terrassen
  • Thymianhang
  • Natursteinmauern
  • Kräuterspirale
  • Überraschungsblumenbeet und Blumengarten für Schnittblumen
  • Duftkräuterbeete
  • Kleinklimazonen und Pflanzengemeinschaften
  • Wärmefallen für empfindliche Pflanzen
  • Holzskulpturenausstellun – Wurzelsepp
  • Dekorationen aus Steinen
  • Wildbienenhotel
  • Bohnentipis
  • Lavendelhecken
  • Heidelbeergarten und Himbeerterrasse
  • Sonnengarten für Kräuter
  • Mischkulturen Beete
  • Hügelbeete für Gurken und Kürbis
  • Flächenkompostierung und Grüneinsaaten für Bienenweide
    .